Gesundheitsminister Gröhe diskutiert über die medizinische Versorgung

„Wie lässt sich die medizinische Versorgung im Kreis Soest sichern?“ Diese Frage wird im Rahmen eines gesundheitspolitischen Forums diskutiert, zu dem der CDU-Bundestagskandidat Hans-Jürgen Thies für kommenden Freitag, 18. August, um 16.15 Uhr nach Bad Sassendorf (Kulturscheune Hof Haulle, An der Rosenau 2) eingeladen hat.

Als Experten für das Thema hat Thies Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe gewinnen können. Er wird in seiner Rede „Gesundheitspolitik im Dienste der Menschen“ seine Ideen vorstellen, wie die medizinische Versorgung im ländlichen Raum gesichert werden kann. Wie die Praxis vor Ort aussieht, welche Möglichketen es gibt und wo die Probleme liegen, darum geht es bei einer anschließenden Diskussionsrunde. Die Internistin Dr. Nina Hein und der Lippstädter Apotheker Hubert Neuser werden als Experten mit Hermann Gröhe diskutieren. Moderiert wird die Runde von Hans-Jürgen Thies.

Im Vorfeld der Veranstaltung macht Thies deutlich, dass ihm die Sicherstellung einer guten medizinischen Versorgung der Menschen unabhängig vom Wohnort oder Einkommen besonders wichtig ist.

Zusatzinformationen
Nach oben