Hans-Jürgen Thies hat Bundesvorsitzende der Senioren Union und Jungen Union eingeladen

„Die CDU hat als Volkspartei den Anspruch, den unterschiedlichen gesellschaftlichen Erwartungen gerecht zu werden. Deshalb ist es gut, dass wir starke Flügel in der Partei haben. Mit Otto Wulff und Paul Ziemiak haben die Senioren Union und die Junge Union starke Persönlichkeiten an der Spitze“, zeigt sich der CDU-Bundestagskandidat Hans-Jürgen Thies überzeugt. Wulff und Ziemiak werden am kommenden Donnerstag, 14. September, im Mittelpunkt stehen, wenn in der Tivoli-Lounge (Lippstadt, Lippertor 2) um 10.00 Uhr die Veranstaltung mit dem Titel „Generationendialog“ beginnt.

„Unsere Gesellschaft lebt vom Zusammenhalt der Generationen. Trotzdem werden öffentlich vermeintliche Gegensätze diskutiert. Ein Stichwort ist die Zukunft unseres Rentensystems. Oftmals geht es um unterschiedliche Auffassungen, wie sich unsere Gesellschaft weiterentwickeln soll. Die Bundesvorsitzenden der Senioren Union, Otto Wulff, und der Jungen Union, Paul Ziemiak, diskutieren gemeinsam im Generationendialog über die vermeintlich unterschiedlichen Auffassungen von Jung und Alt und suchen gemeinsam nach Lösungen“, heißt es in der Einladung zu dem öffentlichen Treffen.

Zusatzinformationen
Nach oben